Kategorien
Uncategorized

Neulich in der Sozialberatung:

Wir besprechen anschließend mit den Familien den Vorfall und die Reaktionen fallen ganz unterschiedlich aus:

11jährige Tochter: das passiert ständig, dass die auflegen

13jährige Tochter, an uns alle adressiert: ich verstehe gar nicht, wie ihr bei der ganzen Sache und den ständigen Warteschleifen so ruhig bleiben könnt

Recht hat sie! Beide Familien warten seit mehr als sechs Monaten auf ihr Kindergeld und werden immer wieder vertröstet. Sonderprüfungen und in die Länge gezogene Verfahren sind bei Familien aus Rumänien und Bulgarien Normalität. Am ehesten leiden die Kinder darunter, aber die ständige Abwertung und Ausgrenzung durch die Mehrheitsgesellschaft, hinterlässt natürlich bei allen Familienmitgliedern Spuren.

Kategorien
Uncategorized

FSJ im Zentrum für Kultur Hochfeld

Ihr sucht eine Einsatzstelle für ein freiwilliges soziales Jahr und habt Lust auf Kultur, Soziales und Politik? Wir vergeben beginnend zum 01.01.2023 eine Stelle!

Bewerbt euch bis zum 09.12.22 per Mail an kontakt@sgdv.org mit einem Lebenslauf, ein paar Sätzen zu euren Interessen und eurer Motivation, bei uns das FSJ machen zu wollen.

Was erwartet euch:

– Vorbereitung und Begleitung von Kulturveranstaltungen, Festivals, unserer Sozialberatung und Workshops mit Kindern und Jugendlichen

– Einarbeitung in Arbeitsbereiche je nach euren Interessen (z.B. Öffentlichkeitsarbeit)

– Einbringen eigener Ideen und Umsetzung eigener Projekte

Was wir von euch erwarten:

– Engagement und Eigeninitiative

– Zuverlässigkeit und gewissenhaftes Arbeiten

– soziale Motivation und die Bereitschaft, dazuzulernen

– die Bereitschaft, auch abends und am Wochenende zu arbeiten

– Wünschenswert: Führerschein und handwerkliches Geschick

Uns ist bewusst: FSJ sind keine gut bezahlten Konzepte. Ihr werdet 350€ Taschengeld bekommen und die Sozialversicherungsbeiträge werden übernommen. Das FSJ kann auch als Wartezeit für einen Studienplatz anerkannt werden.

Das FSJ ist eine Kooperation mit den Falken NRW.

Kategorien
Uncategorized

MusikDelta Duisburg

Rom*nja und Nicht-Rom*nja begegnen sich in Musik
mit Silke Petrova

Mustafa Zekirov | Gitarre, Gesang, Komposition, Arrangements
Semi Zekirov | Keyboard
Balkasen Zekirov | Percussion
Cuni Cun | Klarinette

Klischee-Klatsche, die zweite:
MusikDelta Duisburg – Rom*nja und Nicht-Rom*nja begegnen sich in Musik

Nach „Der Koffer meines Großvaters ZEKO“ (2021) geht die Zusammenarbeit zwischen Mustafa Zekirov und dem Lokal Harmonie in diesem Jahr weiter. Leider verschwindet der Hass gegen Rom*nja nicht von allein. Und die städtische Task Force Problemimmobilien macht weiter ihren Job. Auch darum laden wir mit „MusikDelta Duisburg“ zu einer musikalischen Begegnung zwischen Rom*nja und Nicht-Rom*nja ein.

Es gründete sich ein Quartett aus Duisburger Roma-Musikern. Sie luden Nicht-Rom*nja zur je einzelnen intensiven und final gemeinsamen musikalischen Zusammenarbeit ein. Dieser Einladung folgten vier in Duisburg lebende Künstler*innen: die Sängerinnen Eylem Arslan, Silke Petrova, Forough Sabbah sowie der Musiker, Schriftsteller und Performer Klaus Steffen, die sich mit Mustafa Zekirov und seiner Band auf die Suche nach musikalisch-biografischen Besonderheiten und der Verbindung im gemeinsamen Musizieren machen.

Die Projektarbeiten werden filmisch professionell begleitet. Es entstehen Portraits aller beteiligten Künstler*innen und final ein Film über ihre persönlichen und musikalischen Zusammenarbeiten. Und über Duisburg.

Die Projekt-Arbeit erfolgt in enger Kooperation mit dem neu in Duisburg-Hochfeld erschaffenen Zentrum für Kultur, initiiert, realisiert und getragen vom Verein für die Solidarische Gesellschaft der Vielen: https://sgdv.org/zkhochfeld.

Aufführungen erfolgen im ZK Hochfeld, im Lokal Harmonie und an anderen Orten im Ruhrgebiet.

Mehr Infos findet ihr unter KlischeeKlatsche

Wann? 12.11.2022 um 19 Uhr
Wo? ZK Hochfeld | Zentrum für Kultur Hochfeld, Sankt-Johann-Straße 18, 47053 Duisburg

Kategorien
Uncategorized

Aktualisierte Öffnungszeiten

Dass wir nicht nur fabelhafte Bingo-Abende anbieten, wisst ihr ja. Hier findet ihr noch Mal eine Übersicht über unsere ganzwöchigen Angebote. Übrigens: wenn ihr noch einen Raum für eigene Projekte und Ideen sucht oder Lust habt euch ins ZK mehr einzubringen, auch wenn ihr noch nicht genau wisst wie, kommt einfach vorbei und quatscht uns an!

Kategorien
Uncategorized

Das nächste „Fest für Alle“ steht an!

Kommt zum „Fest für Alle“ am 13.11. ab 15 Uhr im Böninger Park!

Lernen wir uns kennen, trinken und essen gemeinsam – umsonst und draußen!

Am „Suppkultur“-Pavillon bekommt ihr Essen und Trinken (Wer kann, gibt eine Spende). Syntopia steht im „Umfairteil“-Pavillon bereit! Dort könnt ihr warme Anziehsachen und Dinge abgeben, die ihr gerne teilen möchtet oder mitnehmen, was ihr braucht. Im „Forderungspavillon“ sammeln wir Eure Forderungen und Unterschriften unter unser „ManiFest“ oder ein Videostatement.

Ein musikalisches Bühnenprogramm kann wie gewohnt nicht stattfinden, da an diesem Tag besondere Auflagen gelten („Volkstrauertag“). Aber wir sind bemüht, eine angemessene Lösung zu finden.

Wenn ihr uns dabei helfen und unterstützen möchtet, meldet Euch bei uns! Oder kommt immer montags ab 19 Uhr ins Zentrum für Kultur.

Bis dahin mit solidarischen Grüßen aus Hochfeld!

Consent Management Platform von Real Cookie Banner